Abschied und Bestattung

Gabriele Steinborn   Weimar ✆ 03643 - 25 15 92



Bild
Das Abschied nehmen ist wie eine Wanderung durch eine unbekannte Seelenlandschaft.
Jeder Tag und jede Nacht fühlt sich anders an.
Es können Ihnen vertraute und heftige Gefühle begegnen,
ganz neue und unerwartete.




Bild











Der Weg ist lang und endet vielleicht nie.
Auf dem ersten Wegstück
begleite ich Sie mit ganzem Herzen.
Ihre Kinder nehmen wir an die Hand,
denn sie gehören dazu.
Vielleicht werden Sie überrascht sein, wer wen führt.



Bild


BildIhre persönliche Lebenssituation, 
Ihre Weltanschauung und
Ihr religiöses Empfinden
sind die Ausgangspunkte
Ihres Trauerweges.

Welche Wegstationen
für Sie bedeutsam sind
und Ihnen helfen,
Abschied zu nehmen,
können nur Sie erfühlen.

Was benötigen Sie,
um Ihr Inneres mit dem Äußeren
in Austausch und in Einklang zu bringen?
Was gibt den Sinnen Halt?


Bild

Der behutsame Umgang mit dem verstorbenen Menschen ist mein besonderes
Anliegen bei der Totenfürsorge.
Ich unterstütze Sie, selbst zu handeln; nachzuspüren, was Ihnen gut tut und was Ihnen wichtig ist.
Sie können dabei sein oder Ihrem Angehörigen diesen letzten Liebesdienst selbst erweisen.
Gern übernehme ich auch alle Tätigkeiten.

Bild


Bewährtes bewahren, Neues wagen.


Bild











Während ich Sie
achtsam, diskret und kompetent
auf Ihrem Weg begleite,
bleibe ich selbst berührbar.












Logo